Chronik


„Heilt die Kranken und verkündet das Evangelium!“
Dieser Auftrag Jesu (Lukasevangelium, Kap. 10) steht am Anfang der Geschichte des christlichen Krankenhauses. Seit den Tagen der Apostel und der ersten Gemeinden gehört die Sorge um die Kranken und Leidenden zu den Aufgaben der Kirche.

Das Konzil von Nizäa (325 n.Chr.) zählt sie zu den Pflichten des Bischofs. Auch im Mittelalter lag die Krankenpflege in Spitälern und Hospizen ausschließlich in den Händen von Orden, Bruderschaften und kirchlichen Stiftungen. Das erste Spital Österreichs wurde 1203 vom Deutschen Orden in Friesach gegründet.

Seit der Aufklärung beansprucht auch der Staat eine Zuständigkeit, wobei allerdings im 19. Jahrhundert durch die Neugründung von katholischen Krankenpflegeorden noch einmal ein starker Aufschwung des konfessionellen Krankenhauswesens erfolgte. Eine besondere Herausforderung heute liegt in der Begleitung von Schwerstkranken und Sterbenden. In der Errichtung von Hospizen haben die Ordensspitäler in Österreich eine Vorreiterrolle übernommen.

Elisabethinen    
Orden
Gründung:
Gründung Österreich:
Klosterspital
Gründung:
 
1622 in Aachen von Apollonia Radermecher
1690 (Graz)
 
1745 Linz
Apollonia Radermacher

Barmherzige Schwestern
Orden
Gründung:
Gründung Österreich:   
Spitäler
Gründung:
 
 
1633 in Paris hl. Vinzenz von Paul und hl. Louise von Marillac
1832 Wien
 
Linz: 1841
Ried: 1846 gegründet, 1954 von den Barmherzigen Schwestern übernommen
Vinzenz von Paul Louise von Marillac

Franziskanerinnen
Orden
Gründung:
Spitäler
Gründung:
 

 

 
1850 in Vöcklabruck Priester Sebastian Schwarz
 
Braunau: 1417 gegründet, 1935 von
Franziskanerinnen übernommen.

Grieskirchen: 1912 im Schlösschen Rainleithen vom damaligen Stadtpfarrer Dechant Georg Wagnleithner eingerichtet.

Sebastian Schwarz

Barmherzige Brüder
Orden:
Gründung:
Gründung Österreich:   
Krankenhaus:
Gründung:
 
1539 Juan Ciudad (Johannes von Gott) in Granada Lucena-Gasse
1614
 
seit 1757 in Linz
Johannes von Gott

Kreuzschwestern
Orden:
Gründung:
Gründung Österreich:   
Spitäler:
Gründung:
 
 
1852 von P.Theodosius Florentini (Mutterhaus in Ingenbohl - CH)
seit 1860 in Österreich
 
Sierning: 1874 von Geschwistern Landerl erbaut, im Jahre 1908 der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Kreuz geschenkt
Wels: 1903 gegründet
Apollonia Radermacher